Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg - Stamm Don Bosco - DV Berlin

Grenz

Zeltlager
- 2013
- 2011
- 2009
- 2006
- 2004
- 2002
- 2000
- 1998
  - 1996
- 1994
- 1992
- 1990
- 1988
- 1986
- 1974
- 1964

Veranstaltungen
- 2018
- 2017
- 2016
- 2015
- 2014
- 2013
- 2012
- 2011
- 2010
- 2009
- 2008
  - 2007
- 2006
- 2005
- 2004
- 2003
- 2002
- 2001
- 2000
- 1999
- 1998
- 1988

Don Giovanni Bosco
Don Giovanni Bosco

Ironscout 2011
Auf Schusters Rappen


Dieses Jahr wurde der Ironscout in Hauenstein in der Pfalz ausgetragen. Aus unserem Stamm haben sich zwei Läuferteams der Herausforderung gestellt. Zusätzlich waren einige Leiter an der Organisation der berliner Station beteiligt.

Das Rover-Läuferteam erzählen von Ihrem Erlebnis:

Fünf unserer Rover nahmen dieses Jahr am alljährlichen 'Iron Scout' im pfälzischen Hauenstein teil. Dabei handelt es sich – in Anlehnung an den 'Iron Man' – um eine Wanderung der Superlative. Das Prinzip ist wie bei einer Schnitzeljagd: Die Läufergruppe läuft von Posten zu Posten, wobei sie ihre Route anhand von Kompass und Karte selbst berechnen muss. An den Posten erwartet sie dann eine Aufgabe, die sie schnellst- oder bestmöglich erledigen muss. Dabei mangelt es den Postenteams nicht an Kreativität, denn auch sie stehen in Konkurrenz. Wem beim Iron Scout erst nach sechs Stunden die Füße wehtun, der hat gerade etwa ein Viertel der Laufzeit hinter sich, denn der Lauf erstreckt sich über etwa 22 Stunden. Besonders anspruchsvoll beim Iron Scout ist das Navigieren im stockfinstren Wald, denn Wanderwege werden  in der Dunkelheit gern verfehlt und Abkürzungen genommen, die gar keine sind. Den wievielten Platz die Läufergruppe letztendlich erzielt hat, ist beim gesamten Unterfangen sekundär. Viel wichtiger ist, dass genau so viele Rover ins Ziel kommen, wie auch losgelaufen sind. Denn dann kann auf der traditionellen Abschlussparty mit den über 100 Läufergruppen aus ganz Deutschland ausgiebig gefeiert werden, bevor es am nächsten Tag zurück nach Berlin geht.

Fazit unserer Teilnahme: Wanderungen unter 20 Stunden sind kaum ernstzunehmen, weswegen wir auch nächstes Mal wieder beim Iron Scout dabei sein werden: Mit frischen Socken und neuem Elan!

Unsere Station stand dieses Jahr unter dem Motto "Krieg der Papiere, Das Büro schlägt zurück". Hier galt es Teamgeist zu zeigen und multitaskingfähig zu sein, um die bizarren Wünsche der Bürochefs unter Zeitdruck erfüllen zu können. Hier einige Bilder der Büromitarbeiter:

DSC06294
DSC06294
DSC06295
DSC06295
DSC06301
DSC06301
 
0 Kommentare zu dieser Seite

 


Dein Kommentar zu dieser Seite:
Name
Passwort Bitte dpsg eingeben, um automatische Einträge zu verhindern!
Kommentar
© 2012 Jugendförderung Stamm Don Bosco e.V.