Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg - Stamm Don Bosco - DV Berlin

Grenz

Zeltlager
- 2013
- 2011
- 2009
- 2006
- 2004
- 2002
- 2000
- 1998
  - 1996
- 1994
- 1992
- 1990
- 1988
- 1986
- 1974
- 1964

Veranstaltungen
- 2017
- 2016
- 2015
- 2014
- 2013
- 2012
- 2011
- 2010
- 2009
- 2008
  - 2007
- 2006
- 2005
- 2004
- 2003
- 2002
- 2001
- 2000
- 1999
- 1998
- 1988

Don Giovanni Bosco
Don Giovanni Bosco

Veranstaltungen - 1998

Pfadfinder säubern den ehemaligen Grenzstreifen

Am 1. April 1998 trafen sich 50 Pfadfinder des Stamms Don Bosco an der Stadtgrenze Berlins, Osdorfer Straße, um gemeinsam Müll vom ehemaligen Grenzstreifen zu sammeln.

"Wir wollen die Welt ein wenig besser hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben". Nach diesem Spruch vom Gründer der Weltpfadfinderbewegung Lord Robert Baden-Powell säuberten wir Lankwitzer Pfadfinder vom Stamm Don Bosco aus den katholischen Kirchengemeinden Auferstehung Christi und Marter Dolorosa die Berliner Stadtgrenze.

Während der zweistündigen Aktion wurde ca. eine Tonne Müll zwischen der Osdorfer und der Waldsassener Straße gefunden. Der Unrat wurde von der Berliner Stadtreinigung einen Tag später abgeholt. Neben vielen Büchsen, Flaschen, Tüten etc. fanden wir ein Fernsehgerät, ein Fahrrad und sogar einen Mofamotor. Spaziergänger dankten uns herzlich für die Aktion und waren froh, daß endlich jemand etwas tue. Von der Senatsverwaltung für Umweltschutz war Herr Führer vor Ort, mit dem wir die Aktion in vorhinein abgesprochen hatten.

Der Pfadfinder Stamm Don Bosco besteht aus 80 Mitgliedern. Er wird Anfang 1999 40 Jahre alt. Wir Pfadfinder kümmern uns unter anderem um soziales, christliches und ökologisches Engagement.
Enno Friese

Auf gehts zum Sammeln
Auf gehts zum Sammeln
Was wir alles finden
Was wir alles finden
Der Müllberg
Der Müllberg
Abschlusskreis
Abschlusskreis
Abschlusskreis
Abschlusskreis
Es geht wieder ...
Es geht wieder ...
.. nach Hause
.. nach Hause
© 2012 Jugendförderung Stamm Don Bosco e.V.